Halle-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Halle-Lese
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

"Zazie in der Metro" auf dem Universitätsplatz

Nicole Türschmann

"Zazie in der Metro" auf dem Universitätsplatz

von Raimond Queneau

Premiere am 16. Juni 2012 um 20.00 Uhr

                    
www.buehnen-halle.de
www.buehnen-halle.de

1900 zur Weltausstellung wird in Paris die erste Metrolinie eröffnet.

 
1903 wird in Le Havre am Ärmelkanal ein Schriftsteller namens Raymond Queneau geboren.

   
1959 erscheint in Frankreich ein Roman mit dem Titel „Zazie dans le Métro" (und wird innerhalb weniger Jahre zum Bestseller und seine Hauptfigur zur nationalen Institution).

   
2000 öffnet in Halle an der Saale eine Bar namens „Zazie" das erste Mal ihre Türen.

   
2012 im Juni wird die erste Metrostation von Halle auf dem Uniplatz errichtet. Wie das alles miteinander zusammenhängt, und was das Ganze mit einem 12-jährigen, aufmüpfigen Mädchen zu tun hat, das erfahren Sie zur Premiere von „Zazie in der Metro".

 
Das komplette Thalia-Ensemble lädt Sie ein zum diesjährigen Spektakel unter freiem Himmel auf dem Uniplatz.

       

    
Regie: Moritz Sostmann I Bühne: Christian Beck I Kostüme: Cornelia Ohlendorf
Mit: Annika Ullmann (Zazie) und Sophie Lüpfert, Natascha Mamier, Julia Sontag, Axel
Gärtner, André Hinderlich, Harald Höbinger, Hartmut Jonas, Jörg Kunze, Enrico Petters,
Frank Schilcher, Florian Schmiemann, Florian U. Stauch

      
Weitere Vorstellungen: 18., 19. und 23.6.2012, jeweils um 20.00 Uhr
Ticketpreise: Premiere 15,- € (erm. 10,- €)
weitere Vorstellungen: 12,- € (erm. 7,50 €)

   

   

Weitere Informationen zum Stück und dem Thalia Theater

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen