Halle Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.halle-lese.de
Unser Leseangebot

Matt Lamb Kirche Bergern

Klaus von der Weiden, Susanne Wellhöfer

Es klingt fast wie ein Märchen, da kommt ein großer amerikanischer Künstler in ein kleines thüringisches Dorf und gestaltet dort die bisher unbedeutende Dorfkirche mit seinen Werken aus. Und doch ist es so geschehen in Bergern unweit der Kleinstadt Bad Berka. Die kleine Broschüre erzählt von der Kirche, dem Künstler und dem Werk, und wie es zu dieser unglaublichen Begenheit kam.

Der unsichtbare Vater von Amelie Fried

Der unsichtbare Vater von Amelie Fried

Nicole Türschmann

Der unsichtbare Vater von Amelie Fried - Puppentheater Halle

PREMIERE | Samstag | 3. Dezember | 18.00 Uhr | Puppentheater

Für Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene
Foto G.Kiermeyer
Foto G.Kiermeyer

 

Pauls Vater ist über Nacht ausgezogen. Seine Mutter hat einen neuen Mann, der nun mit Paul und seiner Mutter in der elterlichen Wohnung lebt. Paul flüchtet in die Fantasie: Sein Vater sei nicht fortgegangen, sondern als »der unsichtbare Vater« noch immer an seiner Seite! Und fortan stört der unsichtbare Vater die Idylle der Mutter und ihres neuen Partners. Dann verirrt sich Paul und steht seinem wirklichen Vater gegenüber, der ganz anders ist als sein unantastbarer Beschützer ... Die Familie steht auf dem Prüfstand!

 

Konzeption und Bearbeitung: Lars Frank, Ralf Meyer | Regie: Ralf Meyer | Bühne, Kostüme und Puppen: Katrin Busching | Musik: Sebastian Herzfeld |
Mit: Steffi König, Sebastian Fortak und Lars Frank

 

Puppentheater, Große Ulrichstraße 51, 06108 Halle (Saale) 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Liebeslänglich
von Nicole Türschmann
MEHR