Halle Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.halle-lese.de
Unser Leseangebot

Heft 4

Konsonantenverbindungen sind schwer. Wir üben sehr!

Nun kommen Wörter mit neuen Lautbildungen (z. B. sp oder ng) schwierige Konsonantenverbindungen (z. B. Mitlautgruppen am Wortanfang) und ausgewählte rechtschreibliche Besonderheiten (z. B. ck oder tz). Die Wörter werden, in einem Übungswortschatz zusammengefasst, gelesen, geschrieben und mit den Rechtschreibkommentaren nach Prof. Weigt markiert.

Hallorenkuchen

Zutaten:

 1l Milch 
 1000gr  ausgewaschene Butter 
 500 gr Rosinen, welche mit Rum besprengt werden 
 500 gr gereinigte Korinthen 
 100-130 gr Hefe 
 65 gr süße Mandeln
 15 gr gehackte bittere Mandeln 
 65 gr klein geschnittenes Zitronat 
 2 gr Muskatblüte 
 6 Eidotter 
 1/2 EL Salz 
 1 EL Mehl (dass der Teig, der gut geschlagen wird, sich noch ziehen läßt) 
  abgeriebene Schale einer Zitrone

Zubereitung:

Von zurückbehaltener Butter und süßen Mandeln wird eine runde Blechform bestrichen und der Boden bestreut, der Teig hineingegeben und an einen warmen Ort gestellt. Ist derselbe recht gut ausgegangen, so lässt man ihn in einem nicht gar zu stark geheizten Ofen backen, bestreicht ihn sogleich mit Butter und streut Zucker um Zimmet darüber hin.


----
aus: Davidis Kochbuch
gefunden von Hannelore Eckert

 

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik