Halle Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.halle-lese.de
Unser Leseangebot

Hans-Jürgen Malles
Kennst du Friedrich Hölderlin?

Seine Werke gehört neben denen Goethes und Schillers zu den bedeutendsten der deutschen Klassik, auch wenn sein Leben im Wahnsinn endete. Eine Hinführung zum Verständnis von Hölderlins Persönlichkeit und Werk bietet Deutschlehrer Malles hier. Der Leser erhält Einblicke in ein facettenreiches Leben voller Höhen und Tiefen und darf teilhaben an Hölderlins Begeisterung für die Französische Revolution und die griechische Antike. Auch die Liebe zu Susette Gontard soll nicht unerwähnt bleiben.

Alter Markt

Alter Markt

Gerhard Klein

Der Alte Markt

Zeichnung von Dr. Gerhard Klein
Zeichnung von Dr. Gerhard Klein

 

 

 

ist eine platzartige Erweiterung am Schnittpunkt historischer Handels- und Salzstraßen aus westlicher, südlicher und nördlicher Richtung. Er ist einer der ältestenSiedlungskerne der Stadt. Bis zum Anfang des 14. Jahrhunderts standen hier das erste Rathaus Halles und eine Pfarrkirche. Später wurden auf der Südseite des erweiterten Straßenraumes prächtige Patrizierhäuser gebaut, deren Bausubstand noch heute erkennbar ist.

An zentraler Stelle der Platzanlage steht der 1913 errichtete "Eselsbrunnen", ein historische hallesches Wahrzeichen.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Marktplatz
von von Gerhard Klein
MEHR
Stadtgottesacker in Halle
von von Bettina Bartaune
MEHR