Halle Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.halle-lese.de
Unser Leseangebot

+++NEU+++

Quatsch Didel Datsch

Kinderreime

von Norbert Neugebauer (Autor), Werner Kiepfer (Autor), Petra Lefin (Illustrator)

Kinder wollen unterhalten sein. Sie lieben Geschichten und Spaß, Rhythmus und Reim.
Das Spiel mit den Worten, die einen ähnlichen Klang aufweisen, fasziniert sie. Der Gleichklang und Rhythmus von Versen lassen sie die (Mutter-)Sprache spielerisch erfassen. Dadurch lassen sie sich schnell auswendig lernen, immer wieder nachsprechen und fördern so das Sprachvermögen. - Mit den liebevollen Zeichnungen von Petra Lefin bietet das Heft Unterhaltung für die ganze Familie.

Der Marktplatz

Der Marktplatz

Gerhard Klein

Der Marktplatz

Zeichnung von Dr. Gerhard Klein
Zeichnung von Dr. Gerhard Klein

 

 

 

 

wird besonders geprägt durch die Marktkirche mit den vier Türmen und den ursprünglich freistehenden "Roten Turm". Diese fünf Türme rage hoch über die Dachlandschaft der Umgebung hinaus und gelten als stadtbildprägendes Wahrzeichen Halles.

Die Anfänge der Marktbebauung gehen auf das 12. Jahrhundert zurück. Seine jetzige Gestalt erfuhr der Marktplatz im Wesentlichen im 16. Jahrhundert, insbesondere durch den Bau der heutigen spätgotischen Hallenkirch St. MArien zwischen den vorhandenen Turmpaaren zweier romanischer Vorgängerkirchen.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Alter Markt
von Gerhard Klein
MEHR
Stadtgottesacker in Halle
von Bettina Bartaune
MEHR